Lassen Sie den Handelsmarkt Sie effektiver bedienen

Fundamentalanalyse

Grundlagen Fundamentalanalyse

Jeder Trader muss den Unterschied zwischen den Handelsgelegenheiten verstehen, die mithilfe von Chart- und Fundamentalanalyse offen stehen. Eine der Grundlagen Fundamentalanalyse ist das Nachrichten-Trading, während technische Analyse die Marktsituation ausschließlich durch Anwendung von Charts und Indikatoren einzuschätzen lässt.

Binäre Optionen Fundamentale Analyse bedingt Suche und Analyse aller relevanten Informationen über den Anlagewert aus internen und externen Quellen. Um auf Aktien eines Unternehmens zu traden, sollte man alle neue Produkte und offizielle Finanzberichte in Betracht ziehen, zusammen mit kontroversen Gerüchten von den Mitarbeiter sowie Konkurrenten. Führen wir nun ein Fundamentalanalyse Beispiel: lassen wir AAPL Aktien (Apple) betrachten. Nach den letzten Nachrichten sollte es bald eine belangte Einführung von iPhone und anderen Geräten geben. Aus historischen Hinsicht angesehen, gibt es immer einen starken Aufwärtstrend an dem der Nachricht vorangehenden Tag. Dieser Trend war noch niemals gebrochen. Diese Information zusammen mit hoher potenzieller Rendite lassen eine UP-Option mit der 12 Stunden o. ein Tag Fälligkeit am Tag vorher zu platzieren. So erfolgt binäre Optionen fundamentale Analyse.

Erwähnenswert ist es, dass da diese Art von Finanzanalyse auf der Beurteilung der komplexen Informationen aus unterschiedlichen Quellen basiert, kann es vom Prinzip her keine umfangreiche Software für Fundamentalanalyse geben. Zumeist muss der Trader mehrere spezialisierte Finanzquellen wie Bloomberg, Onvista und andere durchsuchen und analysieren, zusammen mit dem Rückblick in die Geschichte der Preisschwankungen des gewählten Vermögenswertes. Offensichtlich bedürft es massive Vorerfahrungen am Markt und tiefen Verstand des Basiswertes, auf den man tradet. Leider kann keine Software für Fundamentalanalyse das Fachwissen ersetzen. Jedoch werden auch heute einige Software für Fundamentalanalyse geboten, die aber nur eine Zusammenfassung der Nachrichten zu unterschiedlichen Märkten anführen und einige Empfehlungen zu möglichen Marktreaktion auf unterschiedliche Ereignisse automatisch bereitstellen. Jedoch muss man Grundlagen Fundamentalanalyse tief verstehen, um erfolgreich diese Art von Analyse im digitalen Trading anzuwenden. Unten finden Sie unseren Expertenrat zu dieser Art von Analyse, sowie ein Fundamentalanalyse Beispiel, das Ihnen einen klaren Durchblick über die Vorgehensweise des fundamentales Handels gibt.

Wie funktioniert es? Fundamentalanalyse Beispiel

Grundlagen Fundamentalanalyse sind gleich für Währungspaare, Rohstoffe und Indizes, das heißt, bleibt die Art und Weise der Analyse unabhängig von dem gehandelten Basiswert ungeändert. Diese Klassen der Anlagewerte besitzen jedoch viel mehr Faktoren zu beachten, jedoch wenn man einen umfassenden Überblick über die Marktsituation hat, kann man potenziell gewinnbringende Investitionen machen. Dabei sind Zinsraten, Beschäftigungsdaten, Wirtschafts- sowie Handelszunahme und nicht zuletzt geopolitische Ereignisse, die den Finanzmarkt beeinflussen, für effektive fundamentale Analyse zu berücksichtigen.

Führen wir ein Fundamentalanalyse Beispiel an. Eines der beliebteste Währungspaare ist EUR/USD, das das höchste Handelsvolumen im Laufe der Jahre hat. Dieses Währungspaar zeichnet sich auch durch stärkeste Trende am Finanzmarkt aus. Nehmen wir an, dass der Wirtschaftskalender positive Finanzinformationen aus Eurozone und negative Prognose der US Zentralbank zeigt, die die Zinsraten zu verringern plant, um die wirtschaftliche Lage des Staates zu verbessern. In diesem Fall wäre es vernünftig, einen Trade in der UP-Richtung sofort nach der Veröffentlichung solcher Verordnung zu platzieren, sprich, in den stärkeren Euro gegen Dollar zu investieren.

Nur wenige Trader schaffen es, alle Informationen wie Warren Buffet im Auge zu behalten. Man kann sich auf ein paar relevanteste Währungspaare oder Aktien innerhalb einer längeren Zeitperiode konzentrieren und davon profitieren. Auch kann man Software für Fundamentalanalyse verwenden, die die relevantesten Informationen aus reputablen Nachrichtenquellen sammelt und anschaulich präsentiert.

Expertenrat: binäre Optionen fundamentale Analyse

Zum Schluss, sollte man angesichts des beständigen potenziellen Einflusses der Nachrichten auf die Kurse und Aktienpreise alle bevorstehenden Nachrichten und künftigen Berichtveröffentlichungen aufpassen, wobei auch solide Informationsquellen wie Bloomberg zustatten kommen, die zu Grundlagen Fundamentalanalyse gehören. Solche Nachrichtenportale helfen, den Trade am Anfang des Trends zu platzieren und die Rendite von bis zu 90% abhängig von der Brokergesellschaft erzielen. Solche Ressourcen bieten vertrauenswürdige und aktuelle Kennzahlen und Nachrichten und sind für qualitative fundamentale Analyse und gewinnbringenden Nachrichtenhandel unerlässlich.