Lassen Sie den Handelsmarkt Sie effektiver bedienen

Traden lernen

Binäre Optionen oder Forex handeln?

Digitale Optionen bieten völlig neue Handelserfahrungen für die Trader, die seit Jahren von Forex profitiert haben, sowie für diejenigen, die eine nur blasse Ahnung von dem Trading an online Finanzmärkten haben. Optionshandel ist nun eine rasch zuwachsende Branche, die von zahlreichen Anbietern unterstützt wird. Lohnt es sich aber, sich Mühe geben und lernen, auf welche Art und Weise man hier erfolgreich wird? Der Bereich hat viel mehr Vorteile, als Nachteile. In dem Artikel möchten wir die wichtigsten Aspekte des digitalen Handels betrachten, um den Unterschied Forex/binäre Optionen zu bestimmen.

Forex ist ein Instrument für Spekulation auf dem Wert einer Währung, um zu bestimmen, ob dieser sich erhöht oder ermäßigt. Je wesentlicher die Preisänderung ist, desto mehr man gewinnt oder verliert.

Binäre Optionen bieten eine viel einfachere Wahl, indem die Rendite von dem Änderungsgrad nicht bedingt wird. Man investiert in eine der zwei möglichen Preisrichtungen innerhalb einer bestimmten Zeitstrecke und verliert im schlimmsten Fall alleine die eingesetzte Investition.

Binäre Optionen oder Forex?

Unterschied Forex/binäre Optionen

Bestimmen wir die wichtigsten Details, die den Forex/binäre Optionen Unterschied machen. Obwohl die Basiswerte zum Teil (Währungen und Rohstoffe) übereinstimmen, bieten binäre Optionen eine breitere Auswahl an Handelsobjekten, die auch Aktien und Indizes umfassen. Diese Basiswerte werden auch an der Wertpapierbörse mit höheren Investitionen gehandelt. Breitere Palette der zugänglichen Vermögenswerte ist nicht selten ein entscheidender Faktor digitalen Optionen zugunsten, wenn man binäre Optionen oder Forex handeln möchte.

Weiter, je risikoarmer das Handelsinstrument ist, desto mehr man damit verdienen kann. Jeder Trader kann einen Fehler begehen. In der Forex Handelsumgebung muss man viel mehr Entscheidungen treffen, wenn man die Gewinnspannen und Kurslimite verfolgt. Man kann sich wegen der unerwarteten Preisbewegung irritiert fühlen und Position viel zu früh schließen, wobei die Rendite wesentlich niedriger als geplant ist. Oder umgekehrt kann man die Position aus dem Geld wegen der zweifelhaften Marktsituation schließen und die Trendwende verpassen. In binären Optionen ist der Ausübungszeitpunkt und andere Bedingungen vorher bestimmt, und die einzige Wahl bezieht sich auf nur die Preisrichtung. Man kann aus mehreren Laufzeiten von 60 Sekunden bis zu mehreren Monaten dabei wählen. Dadurch wird der meist wesentliche Unterschied Forex/binäre Optionen bestimmt, der in viel einfacherer Funktionsweise sowie niedrigeren Risiken liegt.

Neben der Call/Put Option bieten Digitale Optionen mehrere Handelstools, die den Profit erhöhen helfen. Hinzu zählen Trades mit unterschiedlichen Laufzeiten (kurzfristige und langfristige Optionen), One Touch, Leiter und andere Optionsarten bei unterschiedlichen Brokern.

Ein anderer Aspekt, der einen großen Wert hat, wenn man binäre Optionen oder Forex handeln möchte, ist Transaktionskosten. In Binäroptionen kann man so viel einzahlen, wie man will, wenn im Forex Einzahlungen fixiert sind. Binäre Trades sind geradesogut gebührenlos. Je mehr Geld man aufspart, desto mehr man verdient. Mit der zugänglichen Rückzahlung bis zu 15% bei den soliden Brokern kann man nicht zu viel verlieren. Darüber hinaus kann man Rollover Option einsetzen und die Laufzeit der Option verlängern, wenn man vermutet, die Investition verloren zu gehen.

Expertenrat: binäre Optionen oder Forex für Handel wählen?

Zusammenfassend möchten wir die wichtigsten Vorteile der binären Optionen hervorheben: fixierte Profit und Verlust in jedem Trade sowie keine Richtlinien bezüglich der Einzahlungen noch Geschäftsgebühren. Zu den Nachteilen gehört fehlende Möglichkeit, die Option verzeitig zu schließen, um einen maximalen Gewinn zu erzielen.

Bitte finden Sie in der Tabelle unten, welche Bildungsprogramme jeder Broker Ihnen bieten kann