Lassen Sie den Handelsmarkt Sie effektiver bedienen

GBP Prognose 2016 - Pfund Kursentwicklung gegenüber US Dollar und Euro

GBP Prognose 2016 - Forex Vorschau

Wird britischer Pfund 2016 wirtschaftliche Probleme in Großbritannien überleben?

Innerhalb einer Woche nach der Veröffentlichung der Geschäftsleistungszahlen im Dienstleistungssektor, die sich auf dem tiefsten Stand seit März 2013 befanden, hat Britischer Pfund mehrere Punkte gegenüber USD verloren, indem EUR/GBP Währungspaar ein monatliches Hoch erreichte.

GBP Prognose 2016 sagt eine anhaltende Vulnerabilität gegenüber US Dollar. Britische Währung wird sich wegen Verschärfung der Finanzsituation, die zur Startverzögerung der Zinserhöhung der Bank of England führen wird, und nicht zuletzt als Antwort auf mögliches Brexit auch weiter schwächen. Es wird der Kurs nahe bei 1,35-1,4 in der GBP/USD Prognose 2016 erwartet, indem die Stärke der unteren Grenze revidiert werden kann.

Nichtsdestotrotz drehte sich die britische Währung von dem 7-jährigen Tiefststand von 1,3835 um und find sogar an, einen Teil der Kursverluste rückgängig zu machen. Als Treiber für Kurserholung diente die Rede von Gouverneur der Bank of England am G-20 Gipfeltreffen in Schanghai. Er legte dar, dass im Gegenteil zu anderen Zentralbanken die Bank of England negative Zinssätze in die Geldpolitik nicht hinterlegen wird.

GBP Kursentwicklung dieses Jahr

Diese Stimmungen gaben einen Hinweis darauf gemacht, dass die britische Regulierungsbehörde nationale Währung nicht zu schwächen plant. Infolgedessen stieg das Kaufinteresse für den extrem überverkauften Pfund. Erwähnenswert ist auch, dass der Pfund momentan nahe zu kritischen Unterstützungsniveaus gehandelt wird, wodurch die Abwärtskorrektur nicht ausgeschlossen ist.

Nach Berichten der Konföderation der Britischen Industrie (CBI), zeigt die Bilanz der Industrieaufträge (einer der grundlegenden Indikatoren der Wirtschaftsleistung Großbritanniens) eine negative Dynamik seit über 9 Monaten in der Reihe. Der Geschäftsklimaindex von CBI für die letzten sechs Monaten demonstriert seinerseits den zunehmenden Pessimismus zum ersten Mal seit dem 4. Quartal 2012.

Daher wird positive EUR/GBP Prognose eine positive Auswirkung auf die Wirtschaftslage Großbritanniens ausüben und ist daher von großer Bedeutung für die Bank of England. Inzwischen ist die Stärkung der europäischen Währung von der EZB eindeutig nicht vorgesehen.

Im Januar 2016 hat Mario Draghi mögliche Lockerung der Geldpolitik in der Sitzung im März angekündigt. Daher sollten die langfristigen Positionen für das Währungspaar EUR/GBP mit dem 10. März begrenzt werden, wonach diese geschlossen werden sollten.

GBP/JPY Prognose: aktuelle Markttendenzen

Vor kurzem gab es die verbreitete Tendenz, kurze Positionen für britischen Pfund und lange Positionen für japanischen Yen zu verkaufen. Die gesamte Einstellung zu dem Paar GBP/JPY blieb positiv, und der Kurs stieg bis auf das Widerstandsniveau von etwa 162,44. Am Jahresanlauf stand allerdings das Währungspaar zusammen mit den meisten Aktien unter einem heftigen Druck und erprobte selbst die 160,36 Unterstützung. Laut der GBP/JPY Prognose, kann Bruch unter das Niveau von 160 zu dem weiteren Verfall in der Richtung von 158 führen. Sollte sich der Pfund andererseits über 160 feststellen, kann der Kurs auf das Niveau 162-162,44 zurückrollen.

Schweizerischer Frank hat einen Verfall gegenüber GBP 2016 erfahren. GBP/CHF Kurs stieg um 1,2%, wodurch wesentlicher Rückgang von CHF aufgewiesen wurde. Fallender CHF-Kurs kann die Folge von negativen Berichten über die Handelsbilanz sein. Tatsächlich ist der Wechselkurs in die negative Zone nicht gefallen, blieb allerdings deutlich unter den Prognosen und Zwischenwertungen.

Bei Chief Financing 25.07.2016

Other interesting articles of the experts