Lassen Sie den Handelsmarkt Sie effektiver bedienen

US Dollar im Jahr 2015 - Entwicklung von USD/JPY und EUR/USD Kurs

US Dollar Kurs 2015 - Forex Überblick

Einige kurzfristige Positionen in der europäischen Währung bleiben hoch

Die Versuche, den EUR/USD Kurs zu stärken, hatten keinen großen Erfolg: der Preisauftrieb stoppte bei 1,0640, und das Währungspaar fiel auf etwa 1,0580 schon am Anfang der europäischen Börsensitzung.

Nun verliert das Wärhungspaar immer weitere Punkte, und das Marktverhalten ist ziemlich verständlich: die Spanne zwischen Ertragszahlen von zweijährigen amerikanischen und deutschen Anleihen steigt immer höher und reicht schon bis 1,38%. Die Ursachen dafür sind sowohl Zunahme der negativen Erträge von deutschen Wertpapieren (-0,443%) sowie Wachstum der US-Schatzpapiere. Impuls zum Bruch des Widerstandsniveaus liegt dabei bei etwa 0,95%.

EUR/USD Kurs Entwicklung: Marktstimmungen

Es sollte dennoch anerkannt werden, dass trotz der Entwicklung des Obligationenmarktes wird der EUR/USD Kurs kaum die Tiefststände erreichen. Bevorstehendes EZB-Treffen kann allerdings einen Abwärtsdruck auf den Euro Kurs ausüben.

Der Markt hat eine sehr aggressive Einschätzung der Ergebnisse von EZB-Treffen gezeigt. Die europäische Zentralbank kann ja aktive Maßnahmen einführen, sieht es allerdings so aus, dass nur eine echt radikale Position der EZB einen fühlbaren und dauerhaften Verfall von Euro Kurs hervorrufen wird.

Die Risiken der signifikanten Korrektur sind hoch. Zumindest ist es daran zu erinnern, dass die Marktstimmung auf den Erwartungen basiert, und die Regel «das Gerücht kaufen, die Tatsache verkaufen» bleibt aktuell.

Positive Auswirkung von Zinserhöhung der US Notenbank auf den USD/JPY Kurs war vorübergehend: Das Wachtum hat bei 123,50 gestoppt, wonach der Kurs infolge von Korrektur der Aktienindexe stark gefallen ist. Nachher demostrierte der USD/JPY Kurs stabile Verlangsamung der weiteren Entwicklung.

Aus der Sicht der Ertragsdifferenzen wurde die Situation nicht so sehr betroffen. Die Vertragshändler beschuldigen enttäuschten Spekulanten des Rückgangs, die auf eine Aufwärtsentwicklung hofften, sowie Erwartungen auf Milderung der Politik der Bank of Japan auferlegten.

Darüber hinaus hat das erhöhte Interesse an Profitfestigung am Ende des Jahres seine Wirkung gezeigt, also schließen die Händler einen kurzfristigen Rückgang von EUD/JPY Kurs nicht aus. Das Währungspaar wurde bei 120,37 gehandelt, und Kaufangebote um 120.25/20 und 120.00 standen immer noch im Fokus. Die Zahlverluste können einen negativen Einfluss auf die Marktstimmung ausüben und die Entwicklung einer Korrektur in der Richtung von 118 hervorrufen.

Um jedoch den Bullen ihren Einfluss zu entnehmen, sollte der Markt einen enormen Rückgang der Risikobereitschaft erzielen. Anderenfalls werden die Versuche zur Kursverringerung wahrscheinlich weiterhin fortsetzen, um das Kaufinteresse anzulockern.

Die Differenzraten sichern dem Währungspaar auch weiter eine starke Unterstützung, obwohl japanische Anleger höheres Interesse an ausländische Vermögenswerte zeigen.

Dollar Kurs gegenüber Rubel und kanadischen Dollar

Neue Welle des Ölpreisverfalls hat eine nächste Runde des Rubel Rückgangs ausgelöst, wobei nicht nur die August Tiefstpunkte unterboten wurden, sondern auch eine schnelle Erholung von USD/RUB Kurs um über 200 Punkte auf 72,64 hervorgerufen wurde. Zusätzlich lässt sich ein weiterer Verfall von Rohölpreisen prognostizieren, wodurch Rubel unter den noch heftigeren Druck gesetzt wird.

Am NY Börsenschluss wurde kanadischer Dollar um 0,6% gefallen, indem der tiefste Punkt gegenüber US Dollar Kurs seit 11 Jahren erreicht wurde. USD/CAD Kurs lag bei 1,3578. Norwegische Krone und maxikanischer Peso haben auch gegenüber US Dollar an Wert verloren.

Bei Chief Financing 25.07.2016

Other interesting articles of the experts