Lassen Sie den Handelsmarkt Sie effektiver bedienen

In Gold investieren : günstige Gelegenheiten für Goldinvestitionen

In Gold investieren 2016: Kurserholung

Edelmetalle wurden stets als lukrative und sichere Vermögernswerte für Ersparnis der Investitionen betrachtet. Nichtsdestoweniger schwanken auch ihre Kurse als Antwort auf ungünstige Marktumstände, geopolitische Situation weltweit und aktuellen Stand des Währungsmarktes.

Viele Anleger stellen nun in Zweifel, ob es sich lohne, in Gold zu investieren, vor allem mit Rücksicht auf dauerhafte Abwärtsentwicklung des Preises seit 2011. Dabei ist die Analyse der letzten Prognosen zu der Goldpreisbildung im kommenden Jahr aus maßgebender Quellen unerlässlich.

Goldpreis Tendenz 2016 - was kostet das Edelmetall?

2011 lag der durchschnittliche Preis je Feinunze Gold bei $1900. Danach fing allmähliche und ununterbrochene Verbilligung des Edelmetalles an, bis sein Kurs das Niveau von $1000-1100 im Jahre 2015 erreicht hat.

Hauptsächlich ist gegenwärtige Situation von Rücktritt von dem spekulativen, künstlich erhöhten Preiskurs, der mit der fairen Beurteilung nicht übereinstimmt, bedingt. Viele Investoren meinen daher, dass der Preisverfall des Goldes auch 2016 fortläuft.

Es werden folgende Trends der Preisbildung von Experten prognostiziert:

  • In zwei ersten Quartals wird sich der Goldpreis unbedeutend erholen und festigt bei $1050-1100 je Feinunze;

  • Im zweiten Haldjahr ist ein stetiger Verfall des Goldkurses erwartet mit dem Tiefenpunkt bei $950-1000 je Feinunze im Dezember.

Gleichzeitig gibt es eine Reihe von Faktoren, die trotz alledem eine schrittweise Erhöhung des Goldpreises auslösen können:

  • Erstens, kann der Goldkurs künstlich von Besitzern der Goldminen unterstützt werden, da weiterer Kursverfall massive Verluste mit sich bringen wird;

  • Zweitens, kann sich der Preis des Edelmetalles erholen, wenn ein oder mehrere Länder die Goldreserven aufzufüllen entscheidet;

  • Drittens, haben 2014-2015 viele Goldminengesellschaften die Goldproduktion wesentlich reduziert, wodurch ein globales Marktdefizit eine Kurserhöhung bedingen kann.

Zugleich darf es nicht vergessen werden, dass Aufwärtsentwicklung von US Dollar am Devisenmarkt auch den Goldkurs nach oben drückt.

Lukrative Goldinvestitionen im Jahr 2016

Trotz dieser widersprüchlichen Prognosen betrachten die Experten Gold als eines der besten Investitionsziele dieses Jahr. Wesentlicher Profit von dem Kauf der Goldgeschäfte lässt sich aber erst nach 2-3 Jahren beobachten: Edelmetallvorräte der Erde verringern sich mit jedem Jahr. Diese Tatsache wird wohl die wichtigste Ursache der Kurserholung in der langfristigen Perspektive sein.

Außerdem stehen neben dem Kauf von Goldbarren und Goldschmuck folgende Investitionsgelegenheiten offen:

  • Kauf/Verkauf von Futures-Kontrakten;

  • einzelverwahrte Goldkonten;

  • Investieren in Gold Aktien.

Daher können Gold-Investitionen 2016 den langfristigen Werterhalt der Einsparungen sowie konservativen Profit gewährleisten. Kurzfristige Anlagen sind dabei eher unbegründet. Unter den meist liquiden Anlagen in Edelmetalle dieses Jahr sind Gold Futures zu nennen, die am Aktienmarkt gehandelt werden können.

Bei Chief Financing 25.07.2016

Other interesting articles of the experts