Lassen Sie den Handelsmarkt Sie effektiver bedienen

USA Wirtschaftslage 2016 – Prognose und US Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaft USA aktuell: News

US Wirtschaft ist nach einem starken Anstieg im Jahr 2015 zu einer Stagnation zurückgekehrt. Ertrag der großen Unternehmen im ersten Quartal 2016 erwies sich niedriger als erwartet. Es kam zu einer recht großen Unruhe im System des Bildungswesens, da viele Hochschulen in Verzug geraten und geschlossen werden.

Sollten aber Anleger sich Sorgen darüber machen, dass die wirtschaftliche Rezession ihr Vermögen beeinträchtigen wird? Man muss bestimmt das Handelsportfolio überprüfen und einige mit hohem Risiko verbundenen Positionen loswerden. Die Märkte verhalten sich momentan nach dem Muster von 2008-2009, wenn sie sich in eine eindeutige Abwärtsspirale setzten. Zusätzliche Unsicherheit besteht darum, dass die Amerikaner bezüglich kommender US-Präsidentschaftswahlen sehr misstrauisch sind, wo die republikanische Nominierung unter Bedrohung durch den berüchtigten Milliardär Donald Trump behindert werden kann.

Mittelklasse-Amerikaner fühlen sich im Jahr 2016 von der Regierung geprellt, die eine gut bezahlte Berufung nach dem Abschluss der Hochschulen versprochen hat, während man tatsächlich nichts erhalten hat- Man geht heute an die Regierung mit Drohungen, um ihre Studentendarlehen zu erlassen.

US Wirtschaftsnachrichten 2016: wichtige Zahlen

In den letzten Monaten haben mehr als 7000 Kreditnehmer mit dem gesamten Darlehen für etwa $164.000.000 die US-Regierung mit einer Erklärung adressiert, die Studienschulden gemäß des obskuren Gesetzes ausgelöscht werden müssen. Das Problem der Studienschulden steht nun in der Mitte der Wahlkampf und ein zentrales Thema der Wahlkampagnen von beiden führenden Parteien.

Nach Monaten der negativen USD Entwicklung haben viele Beobachter die Federal Reserve Bank der USA beschuldigt. In den ersten Monaten 2016 kündigte die US Notenbank aber, dass “nicht die Bank daran schuld ist, sondern China und Rückgang der Energiepreise”. Nach einigen großen Verlusten in US Anleihen und anderen wichtigen Anlageklassen muss US Wirtschaft 2016 auf neue Turbulenzen sowohl im privaten als auch staatlichen Finanzsektor bereit sein. Es gibt keine Informationen, die eine Lösung oder zumindest Tröstung für den wahren Zustand der Wirtschaft USA aktuell bieten würden.

Aktuelle Lage lässt teilweise zu ständig wachsenden Beiträgen zurückzuführen, die jedes Jahr an Länder der “Dritten Welt” geschickt werden. Dieses Jahr wird diese Summe um $800 Milliarden nach Einschätzungen betragen, wobei solche Hilfe keine wirkliche Präferenzen für die USA bereitet. Diese Sumem ist um 1% höher, als im Jahr 2015, und liegt dennoch weit über der Prognose für US-Marktwachstum. Dabei müssen auch gigantische Schulden auch in Betracht gezogen werden.

USA Wirtschaftslage 2016 – Prognose

Wirklich bedauerlich ist, dass die US-Fed nicht in der Lage war, die oben genannten Ausgaben zu erklären und Investoren zu versichern, dass die Wirtschaft USA 2016 sich nicht hinlegen und in der Zukunft sterben wird. Es wurden Tagesgeldsätze im Dezember gestiegen, um Einsparungen an den Banken zu fördern. Aber die Finanzspezialisten empfohlen genau das Gegenteilige – diese zu senken, um die Ausgaben der Banken zu reizen und die US Wirtschaft 2016 von der Stagnation zu retten.

Die Arbeitslosenquote liegt allerdings immer noch bei 4,9% – eindeutiges Zeugnis für eine fast vollbeschäftigten Wirtschaft, wobei die Arbeitslosen geringfügig mit der Teilzeitarbeit beschäftigt sind. Ersparnisse der privaten Haushalte bleiben auch hoch – bei 5,2%. Das zeugt dafür, dass drei wichtigen Antriebspunkte der US-Wirtschaft, und zwar Arbeitsplätze, Einkommen und Ersparnisse sich momentan im Aufwärtstrend befinden. Jedoch kann dies unter Berücksichtigung der enormen Staatsausgaben und bevorstehenden Präsidentschaftswahlen nicht genug sein, um das Wachstum der Wirtschaft zu fördern, oder zumindest nicht den bestehenden Verfallstrend zu brechen.

Bei Chief Financing 25.07.2016

Other interesting articles of the experts